Was kann der KMUrechner noch nicht?

 

Der KMUrechner soll zukünftig auch individuelle preisrelevante Komponenten (z.B. emotionale Faktoren wie das Unternehmen als Lebenswerk) berücksichtigen. Diese ändern zwar nicht den Ertragswert, verdeutlichen jedoch die oftmals sehr unterschiedlichen Kaufpreisvorstellungen der Beteiligten. Mit der Ermittlung einer persönlichen Preisspanne soll die Verhandlungsbasis für einen Verkauf inhabergeführter Unternehmen transparenter werden.

In zukünftigen Versionen vereinfachen Videoeinweisungen für die einzelnen Seiten die Eingabe und das Verständnis für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge.